Montag, 20. Februar 2017

Man muss auch mal…

….mit einem Punkt zufrieden sein!
Borussia Mönchengladbach 3 - TV Geistenbeck 3 22:22 (12:12)

Nachdem wir das Hinspiel in eigener Halle deutlich verloren hatten galt es am späteren Samstag Abend diese Kerbe wieder auszugleichen.
Mit voller Bank sollte dies durch sicheres und schnelles Spiel gelingen um die zum Teil hocherfahrenen Gastgebern damit unter Druck zu setzten. Doch erstmal lief man den Toren hinterher, gelangte sogar mit 6:3 ins Hintertreffen.

Nichts zu holen in Kaarst


HG Kaarst/ Büttgen – TV Geistenbeck 2

 
Zur ungeliebten Zeit am späten Sonntag Nachmittag ging es am gestrigen Tage zum Aufstiegsaspiranten Nummer 1, der HG Kaarst/Büttgen.
Bereits im Hinspiel hatte man gezeigt, dass man gegen die Kaarster mithalten konnte, es aber nicht ganz reichte, um gegen deren spielerische Klasse anzukommen. So sollte es auch gestern sein…

Sonntag, 19. Februar 2017

TV Geistenbeck springt auf Platz 3

LTV Wuppertal II - TV Geistenbeck 26:29 (12:14)

Man war gewarnt - bereits 2 Vereine (Kaldenkirchen und VeRuKa) der Top 6-Teams der Liga stolperten in dieser Saison in der Buschenburg bei der Reserve des LTV Wuppertal. Doch der TV Geistenbeck kehrte vom schweren Auswärtsspiel mit einem Start-Ziel-Sieg und so natürlich mit zwei wichtigen Punkten im Gepäck zurück und springt nach diesem 17. Spieltag bedingt durch den neuerlichen Patzer von Treudeutsch Lank gegen RW Oberhausen auf den dritten Tabellenplatz.

Freitag, 17. Februar 2017

Neuzugang für unser Verbandsliga-Team

Der TV Geistenbeck konnte sich in der laufenden Rückrunde mit einem weiteren Linkshänder verstärken. Julian Schmidt (wird kommenden Montag 27 Jahre) kam nach zweijähriger, beruflich bedingter Handballpause zum TVG. Seine letzte Station war der Oberligist und jetzige Regionalligist TuS 82 Opladen, wo Julian zu den Haupttorschützen seines Teams zählte. Er kann sowohl auf Rechtsaußen als auch auf der rechten Rückraumposition eingesetzt werden. Aufgrund persönlicher Kontakte zu seinen ehemaligen Mitspielern P. Schütte und P. Crews hat der Neusser den Weg nach Geistenbeck gefunden.

Sonntag, 12. Februar 2017

TVG gewinnt Verfolgerduell gegen Königshof

TV Geistenbeck - Adler Königshof II 27:26 (14:14)

Im Verfolgerduell gegen die Zweitvertretung von Adler Königshof bot der TV Geistenbeck den zahlreichen Zuschauern in der Sporthalle Mülfort einen wahren Handball-Krimi, gewann aber auch dieses Spitzenspiel.

Zweite siegt im Schongang

TV Geistenbeck 2 - TV Erkelenz    31:18 (14:7)

Mit einem endlich mal wieder vollen Kader ging es am gestrigen "Super-Samstag" in der Sporthalle Mülfort gegen den TV Erkelenz.
Aus dem Hinspiel waren die Gegner als äußerst unangenehm in Erinnerung geblieben und man war nicht wirklich im Bilde, wie und mit welcher Personaldecke die Erkelenzer antreten würden - eine komplette Wundertüte also.

Außer Spesen…

…wieder nichts gewesen :-(

TV Geistenbeck 3 - TV 1848 2 Endstand 22:23 (14:11)

Am langen Spielenachmittag stand das Rückspiel gegen die Zweitvertretung des TV 1848 an. Das mit einem Tor verloren gegangenen Hinspiel war noch in guter Erinnerung. Es sollte die Revenge folgen.
Die Mannschaft fand in Durchgang eins recht gut ins Spiel, jedoch wurde die spieltaktische Vorgabe des MV mit Tempo und schneller Mitte zu spielen nicht umgesetzt.

Sonntag, 5. Februar 2017

Der TV Geistenbeck gewinnt auch in Dülken

SG Dülken - TV Geistenbeck 21:22 (9:9)

Die zahlreichen Geistenbecker Zuschauer machten das Gastspiel am Ransberg in Dülken zu einem Heimspiel, mussten aber bis zum Schluss mit ihrer Mannschaft zittern. Sie sahen über 60 Minuten absolut kein schönes Spiel. Dies lag einerseits an der enorm hohen Fehlerquote beider Teams bei den Angriffsbemühungen und andererseits wohl auch an der von Dülken ins Spiel gebrachten Theatralik im Zweikampfverhalten, welches auch die Schiedsrichter verunsicherte.

Glücklich? - Vielleicht...Verdient? - Absolut!

ATV Biesel 2 - TV Geistenbeck 2   26:27 (10:12)

Nachdem die Gastgeber in den letzten Spielen mit überraschenden Ergebnissen aufwateten, war man seitens des TVG auf einen heißen Tanz eingestellt.
Neben den beruflich verhinderten Michael Plikat und Daniel Hansen fiel kurzfristig auch noch Abwehrspezialist Holger Fäuster aus. Stefan Jakuszeit war also in seinem Wechselkontingent eingeschränkt und musste auf bewährte Kräfte setzen.

Montag, 30. Januar 2017

WM in Rurtal?

ASV Rurtal 2 - TV Geistenbeck 3, Endstand 23:20 (11:9)

Zumindest hatte man bei diesem hart geführtem Spiel den Eindruck. Der Schutz der Gesundheit stand zumindest auch nicht auf dem Plan der Unparteiischen.

Am späten Sonntag Nachmittag, wo in der Regel die Schwarzwälder Kirsch auf dem Sofa verdaut wird, stand das Rückspiel gegen den ASV Rurtal an.

Zweite entführt Punkte aus dem Bunker

HSG Wickrath - TV Geistenbeck 2   21:28 (9:13)

Zu einer äußerst ungewohnten Anwurfzeit spielte man am gestrigen Sonntagnachmittag im allseits beliebten Wickrather Bunker gegen die dort ansässige HSG.

Man war diesmal in der komfortablen Lage, die Ausfälle von Kreisläufer und Abwehrchef Zimmermanns sowie Linksaußen Plikat durch Personal aus der ersten Mannschaft in Form von Yannek Wagenblast und Philipp Schütte, zu kompensieren - Danke für Eure Mithilfe, Jungs!